Kein Alkohol unterwegs” — Pausenaktion des Projekts DRAHTSEIL

Im Rah­men der Akti­ons­wo­che Alko­hol, die zwi­schen dem 12. und 21.05. bun­des­weit unter dem Mot­to „Alko­hol? – Weni­ger ist bes­ser“ statt­fand, besuch­te das Sucht-, Gewalt- und Medi­en­prä­ven­ti­ons­pro­jekt DRAHTSEIL unse­re Schu­le. Durch eine abwechs­lungs­rei­che Pau­sen­ak­ti­on mach­ten die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Pro­jekts auf die Risi­ken und Fol­gen von Alko­hol im Stra­ßen­ver­kehr auf­merk­sam, denn, so war an den Sta­tio­nen zu erfah­ren und erle­ben: Nicht nur die Auto­schlüs­sel soll­ten in alko­ho­li­sier­tem Zustand lie­gen gelas­sen wer­den, auch Fahr­rad­fah­ren ist gefähr­lich.

Zwei Schü­le­rin­nen der 8b waren betei­ligt an einem Work­shop zu eben die­sem The­ma. Dort ent­stand ein Pla­kat, das nun erst­mals vor­ge­stellt wor­den ist.

Dar­über hin­aus konn­ten alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler wäh­rend der Hof­pau­se ihr Wis­sen bezüg­lich Alko­hol tes­ten, an einer Bot­t­le-Flip-Chal­len­ge teil­neh­men und auf einer Slack­li­ne ihr Gleich­ge­wicht unter Beweis stel­len. Alko­hol­kon­sum ist ein Tanz auf dem Draht­seil, so die Bot­schaft.

High­light waren aller­dings die Par­cours, wel­che es galt mit einer soge­nann­ten Rausch­bril­le zu bestrei­ten. Ob mit Rol­ler im Rausch um die Kegel oder zu Fuß mit dem neu­en „(E)iPhone“ unter­wegs – Alko­hol, das konn­ten die älte­ren Schü­le­rin­nen und Schü­ler spü­ren, beein­träch­tigt unse­re Wahr­neh­mung.

Nach der Hof­pau­se bekam die Klas­se 8b noch die Mög­lich­keit alle Sta­tio­nen genau zu erkun­den. Die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter beglei­te­te sie dabei als erfah­re­ne Ansprech­per­so­nen rund um das The­ma Alko­hol. Dass es dabei nicht um, mit dem berüch­tig­ten erho­be­nen Zei­ge­fin­ger aus­ge­spro­che­ne, Ver­bo­te ging, son­dern um die För­de­rung von Lebens­kom­pe­ten­zen, kam gut an.
Auch die Schu­le am Weiß­e­platz wird ihre Prä­ven­ti­ons­ar­beit wei­ter­hin an die­sem Grund­satz aus­rich­ten. Vie­len Dank an DRAHTSEIL für die­se inter­es­san­te Pau­sen­ak­ti­on.

Paul König

Kommentare sind geschlossen.